VILLA ROLLER

SUSA hat prima Material gesammlt, damals hat sie fotografiert und noch mehr Fotos gesammelt und einen Text zur Verfügung gestellt, alles zur VILLA ROLLER. Geholfen haben Stevie, Andy, Chris und selbstverständlich Susa, danke nochmal. Das ganze Quellenmaterial und die lange Bandliste von so vielen Bands, die existierten sind mehr als Fleißarbeit. Einfach sensationelle Spuren, die nach Waiblingen in die Mitte der 80er führen, in den Alltag, in die Diskrepanz aus spießiger Bürgerlichkeit und den Jungs und Mädels der VILLA ROLLER. Es geht auch um ein Klavier, in dem alte Nazinoten versteckt waren uvam. Cheers!

.

Share

2 Antworten zu “VILLA ROLLER”

  1. Geilo, in der Villa Roller war ich oft meinen Kumpel Hammi besuchen, dem sein zweites Zuhause das dort war. Habe sehr geile Konzis dort erlebt und tolle Leute dort getroffen. Die Villa Roller ist eine wahrgewordene Legende !

  2. Jochen Bix sagt:

    Zur Villa Roller immer einen Fahrschein gelöst, da man sich den Zeitverlust bei einer Kontrolle nicht leisten konnte. Es war für mich einfach zu spannend was einen dort musikalisch erwarten wird und es gab auch immer wider neue spannende andere Punks oder Hardcoreleute. Werde des weiteren hoffentlich niemals mein Gefühlsleben beim „Trinken für den Frieden“ (danke Omo) incl. des einklaufs bei Plus vergessen. Oh meinen Schlafsack hat sich damals Nougat geliehen, er durfte ihn selbstverständlich behalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.